Workshops & Ferienwochen 2021

Luft-Workshop

ab 8 Jahren

Freitag 16. Juli – Samstag 17. Juli
von 11:00 – 15:00 Uhr im Circushaus

Einstiegswochenende für Akrobatik in schwindelnden Höhen.

Krafttraining, Bauchmuskelaufbau, effektives Dehnen und Figuren lernen.
Klettert am Vertikalseil hoch und schwingt Euch ans Trapez – Zwei Tage für Mädels und Jungs mit Mut und Muckis.

Kostenfreie Plätze für sozial Benachteiligte
Gefördert von: Aktion Mensch

Tierische Circuswoche

ab 6 Jahren

Montag 19. Juli – Freitag 23. Juli
von 9:00 – 14:00 Uhr im Circushaus

Mittwoch Ausflug bis ca. 17:00 Uhr

Mit Dir erleben wir eine tierisch spannende Circus Zeit, in der wir mit lustigen Hühnern spazierengehen und Hundedressuren lernen. Therapiehund Elsa spielt mit Euch und zeigt Kunststückchen. Wir besuchen gemeinsam Esel oder Lamas.
Neben dem tierisch tollen Angebot, könnt ihr Circus Kunststücke auf großen Kugeln, wackeligen Seilen, mit vielen Bällen, bunten Tüchern und drehenden Tellern lernen. Und natürlich wird gespielt, geprobt, Trampolin gesprungen, Trapeze erobert, Diabolos geworfen und Stelzen gelaufen. Ihr könnt auch selbst in wilde Rollen schlüpfen, Euren inneren Schweinehund wecken oder als Affenbande durch die Manege fegen.

Kostenfreie Plätze für sozial Benachteiligte
Gefördert von: Aktion Mensch

Circus im Schatten
des Schlosses

ab 8 Jahren

Montag 26. Juli – Samstag 31. Juli
in Wülmersen

Übernachtung im Wasserschloss in Gruppenunterkünften.

Die Gespenster sind in den Sommerferien auf Mallorca. Wir haben freie Bahn für Stockbrot am Lagerfeuer, Schwimmen in der eiskalten Diemel, Bogenschießen und fahren Kanu. Probiert Circusdisziplinen mit Einrädern, Jonglage mit Diabolo und Bällen, Laufkugel und vieles mehr. Dazu lernt ihr eine Geheimsprache mit Händen und Füßen die Gebärdensprache und führt das alles Nachts auf, hinter und vor der Schattenwand.
Lernt Slackline und Seiltanzen, Jonglage in allen Formen, dynamische Akrobatik, Pantomimischer Tanz, Minitrampolin, Laufkugel und Stelzen. Um das Verständnis für Kinder mit Hörbehinderungen zu vermitteln werden wir Spiele mit Gebärdensprache einflechten und üben.
In der Dämmerung improvisieren wir an der Schattenwand im Freien und probieren wie man Geschichten ohne Sprache darstellt, wie Akrobatik im Schatten wirkt und Jonglage und entwickeln so eine Rahmenhandlung und Nummernideen für die Show am Ende der Tage.

Kostenfreie Plätze für sozial Benachteiligte
Gefördert von:
Zirkus gestaltet Vielfalt/Kultur macht stark

Eine Woche voller Magie

ab 8 Jahren

Montag 26. Juli – Freitag 30. Juli
von 10:00 – 15:00 Uhr im Circushaus

Zaubern, Manipulation und Verblüffendes…

Nichts wird verraten, alles wird ausprobiert! Passt ein Elefant wirklich in den Zylinder? Merke Dir zwei Karten und der Knoten im Seil ist verschwunden – wie von Zauberhand. Fahre mit Deinem Fahrrad hinter den Vorhang und komm auf der anderen Seite ohne Lenker heraus. Bring eine Laufkugel zum Schweben oder flieg selbst über das Publikum. Mit Jonglage lernt ihr die Schwerkraft zu überwinden und verblüfft mit tollen Tricks Eure Eltern.
Manch magische Idee wird in dieser Woche in die Wirklichkeit geholt. Wie von Geisterhand verblüffen wir mit unserer Show das Publikum. Mit selbsterfundenen Clownsnummern könnt ihr alle zum Lachen bringen und Euch selbst verzaubern lassen vom tosenden Applaus.

Kostenfreie Plätze für Benachteiligte
Gefördert von: Aktion Mensch

Wilde Feen tanzen ums Feuer

ab 8 Jahren

Sonntag 01. August – Freitag 06. August
in Wülmersen

Übernachtung im Wasserschloss in Gruppenunterkünften.

Eine Circuswoche für Mädchen betreut von Frauen. Im Wald werden Äste gesucht und geschnitten, um daraus Rhythmusstäbe zu schnitzen. Wir schwimmen in der eiskalten Diemel, lernen Bogenschießen und fahren Kanu. Wenn es das Wetter erlaubt, brennt das Feuer den ganzen Tag und so können die Feen sich hier Ihr eigenes Holzgeschirr glühen, Stockbrot oder Stockkuchen genießen. Wir setzen uns mit alten matriarchalen Symbolen auseinander und abends werden Feuermärchen von Feen gelesen. Wer möchte, kann den Tanz auch mit unserer Steelpan begleiten. Tagsüber proben wir Jonglage, studieren eine Poi-Formation ein und üben Stelzenlaufen auf der Wiese. Eine große Fee oder ein Wiesengeist wird als Flatterkostüm für die Stelzen entworfen und gebaut, um später die Zuschauerinnen damit zu empfangen. Wenn die Jonglage oder der Hula-Hoop gut gelingen, werden die Materialien mit Feuer geübt und geprobt. Wer mag, kann sich für Zuhause selbst Jongliersachen bauen und sie mitnehmen. Gemeinsam erfinden wir eine Geschichte übers Feuer und von Elfen und Feen und entwickeln über die Theaterimprovisation eine Rahmenhandlung für die Abschlussshow.

Kostenfreie Plätze für sozial Benachteiligte
Gefördert von:
Zirkus gestaltet Vielfalt/Kultur macht stark

Alles rollt um uns herum

ab 8 Jahren

Montag 09. August – Freitag 13. August
von 10:00 – 15:00 Uhr im Circushaus

Jonglage mit Bällen und Diabolo, Laufkugel, Rhönrad, Cyr, Einrad, Rola Bola, Bodenakrobatik oder Hula Hoop…

In fünf Tagen wollen wir möglichst viel ins Rollen bringen. Ob wir uns im Rhönrad drehen, durch die Manege kugeln oder in großen Bällen übers Wasser rollen, einmal angefangen werden wir alles ins Rollen bringen. Ein Drehwurm ist garantiert.
Wir laufen auf Kugeln, Hula Hoops kreisen um uns, man sitzt in Vertikalringen, wir laufen in und auf drei Rhönrädern. Auch unsere Einräder und Kunsträder könnt Ihr zum Rollen bringen. Mit Gymnastikbällen machen wir Krafttraining, üben eine Springperformance ein und jonglieren sie zu zweit. Auf dem kleinen Trampolin springen wir durch den Ring, drehen Saltos und fliegen Rollen. Am Ende setzen wir das Publikum rund um uns herum und spielen 360°-Circus.

Kostenfreie Plätze für sozial Benachteiligte
Gefördert von: Aktion Mensch

Wunderbare wilde Kerle

ab 8 Jahren

Montag 16. August – Samstag 21. August
in Wülmersen

Übernachtung im Wasserschloss in Gruppenunterkünften.

Eine Circuswoche betreut nur von Männern, nur für Jungs. Feuer ist das archaische Element überhaupt. Wann immer unangeleitete Lücken entstehen, auch schon morgens, oder am Abend wird das Feuer geschürt (Waldbrandstufen abhängig), unsere Teilnehmer können sich Schüsseln aus Holz brennen oder Becher aus Holzscheiten. Dazu wird ein Stück Kohle langsam im Holz bewegt und vorsichtig geblasen. Geschirr selbst glühen ist meditativ, fordert Geduld und entschleunigt. Unsere Akteure werden so geerdet und der sorgsame Umgang mit Feuer wird vermittelt. Sogar der Tee wird über dem Feuer gekocht und das Popcorn auf offener Feuerstelle gepoppt. Im Programm der Woche wird Jonglieren vermittelt, um es gegen Ende der Woche mit Feuermaterial zu versuchen. Gemeinsam wird das brennende Springseil geschlagen und von den Mutigen durchrannt und gesprungen. Dynamische Akrobatik wird tagsüber geprobt, um dann mit Hechtrollen und Saltos vom Trampolin zu springen, vielleicht gelingt es dem ein oder anderen über das brennende Springseil zu fliegen. Unser Hockertrainer zeigt, wie man – mit diesem Sitzmöbel – jonglieren kann und am Ende des Tricks immer cool und mit Pose darauf landet. Wer möchte, kann sich aus Besenstielen selbst einen Feuerstab bauen. Abends kann am Feuer getextet werden.

Kostenfreie Plätze für sozial  Benachteiligte
Gefördert von:
Zirkus gestaltet Vielfalt/Kultur macht stark

In den Himmel hoch

ab 8 Jahren

Montag 16. August – Freitag 20. August
von 10:00 – 15:00 Uhr im Circushaus

Für Mädels und Jungs mit Mut und Muckis.

Diese Circuswoche ist für erfahrene LuftakrobatInnen und gut trainierte EinsteigerInnen mit Erfahrungen in Ballett, Akrobatik, Tanz oder Kampf. Es ist für diese Woche eine hohe Frustrationstoleranz, Durchhaltevermögen und Kraft erforderlich.
Je nach Vermögen können für alle Teilnehmenden durch die verschiedenen Schwierigkeitsgrade der Geräte Erfolgserlebnisse vermittelt werden. Zum sportlichen Ausgleich arbeiten wir zudem mit Kontaktimprovisation tänzerisch und schaffen eine fließende Verbindung zwischen Himmel und Erde.

Kostenfreie Plätze für Benachteiligte
Gefördert von: Aktion Mensch