Workshops & Ferienwochen

Unsere Circuswochen in den Sommerferien sind in der Planungs-Endphase und demnächst verfügbar!

Egal ob du dich austoben, etwas Neues erlernen oder einfach das Bedürfnis hast, Gleichgesinnte kennenzulernen.
In unseren Workshops und Ferienwochen erwartet Dich eine Menge.

Balance, Luftartistik, Akrobatik, Jonglage, Theater, Clownerie, Zauberei und vieles vieles mehr…

Ob du das schon mal gemacht hast, Expertin oder Experte darin bist und dein Repertoire erweitern oder es einfach mal kennenlernen und ausprobieren möchtest, ganz egal, mit uns kannst du als Anfänger:in oder auch als Fortgeschrittene:r jede Menge Spaß haben.
Eine Woche voller Träume, Bewegung, Fantasie und Erfolg erwartet die Kinder im kunterbunten Circushaus. Bewegungs- und Kooperationsspiele, Konzentrations- und Balanceübungen, Ausdrucks- und Schauspiel lassen euch schnell zu einer Circustruppe zusammenwachsen.

Du bist dir nicht sicher, ob du das bezahlen kannst?

Kein Problem, denn zu den regulären Gebühren für eine Teilnahme, haben wir für besondere Zielgruppen geförderte Plätze.
So können wir Dir auch eine kostenreduzierte oder kostenlose Teilnahme anbieten.
Schreib uns einfach eine Mail an oder ruf uns an!

Jonglage Workshop mit Phil Os

25. Mai 2024 – 26. Mai 2024
jeweils von 10:00 Uhr – 15:00 Uhr
im Circushaus Rambazotti

160.- EUR (für Mitglieder)
180.- EUR (für Nicht-Mitglieder)

Ermäßigte Plätze für Geringverdienende nach Absprache

Phil Os ein ehemaliger Rambazotti – heute ein international gebuchter Profiartist – bietet einen Jonglage und Diabolo Workshop an.

Es wird koordinative Spiele, kreativen Input und technisches Arbeiten geben. Zudem kann Phil individuell auf eure Fähigkeiten eingehen.

Ziele des Workshops: Erlernen von neuen Tricks nach individuellem Stand, Technik verbessern, verschiedene Jonglagetechniken probieren und kombinieren (Balance, Jonglage & Bewegung), Jonglieren mit Partner (Tricks und Timing), Vorbereitung von Tricks und Kombinationen für die Bühne (Geschwindigkeit und Bewegung variieren und akzentuieren), Improvisation und Entwickeln von neuen Kunststücken (je nach Niveau).

Voraussetzung: Grundlagen in Jonglage (3 Bälle jonglieren) oder in Diabolo.

(Foto: Wintervarieté HD)

Formular ausfüllen und anmelden:

    Komm, wir heben ab!

    24. März 2024 (So) – 28. März 2024 (Do)
    jeweils von 10:00 Uhr – 15:00 Uhr

    ab 8 Jahren ohne Verpflegung in der Sporthalle der Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Immenhausen

    Am Donnerstag verblüffen wir unser Publikum mit einer luftig lockeren Performance.
    Bitte bringt Euch was zum Essen und Trinken für die Pause mit.

    Aerial Yoga, Luftakrobatik, Bodenakrobatik und Organic Juggling

    Endlich fliegen!
    Eine Woche proben wir Akrobatik und Luftakrobatik, klettern die Seile hoch, probieren uns am Vertikaltuch und lernen Luftakrobatikfiguren von Gazelle bis Dreieck, allein oder als Partner:innen.

    Zwischendurch tanzen wir Breakdance, Temporary dance und studieren kleine Sequenzen ein. Wir arbeiten in Kleingruppen und beschäftigen uns auch mit Organic Juggling – also binden wir unseren ganzen Körper in die Jonglage ein, allein und in kleinen Gruppen.

    Erstmalig könnt ihr Tanztrapez ausprobieren. Hierbei ist das Trapez niedrig und man kann es leicht von Boden aus erreichen und mit ihm über den Boden laufen und fliegen. Zum guten Umgang mit unserem Köper nutzen wir einfache Yogafiguren zum Dehnen und probieren verschiedene Massagetechniken allein, zu zweit und in der Gruppe aus.

    Unbedingt erforderlich:
    Einteilige Bodys, zusammengebundene Haare und Freude an Bewegung.

    Kostenfreie Plätze für sozial Benachteiligte
    Gefördert von:

    in Kooperation mit:
    Dietrich-Bonhoeffer-Schule

    Kunterbunte zauberhafte Circuswoche

    25. März 2024 (Mo) – 28. März 2024 (Do)
    jeweils von 10:00 Uhr – 16:00 Uhr

    ab 6 Jahren im Circushaus Rambazotti

    180.- EUR (für Mitglieder)
    220.- EUR (für Nicht-Mitglieder)

    Ermäßigte Plätze für Geringverdienende nach Absprache

    Einmal quer durch die Welt der Circus Disziplinen toben.

    Probiert das Fahren auf einem Rad, dreht Teller, jongliert Tücher  und fangt Jonglierbälle. Treibt Diabolos an und werft sie einander zu.
    Ihr könnt auf Kugeln balancieren, mit ihnen spielen und damit die Wippe laufen. Mit etwas Konzentration schafft man es auf dem Drahtseil zu tanzen. Wenn es auf der kleinen Anlage klappt, dürft ihr auf die Hohe gehen. Klar helfen unsere Trainer:innen dabei. Mit unserem Zaubermeister Uwe könnt ihr Karten-Manipulation, Zauberseil-Magie, Münzentricks und Großillusionen lernen, üben und performen.

    Natürlich spielen wir zusammen, sind leise und laut und lachen viel. Taucht ein in die faszinierende Welt des Circus Rambazotti, stellt euch künstlerischen und sportlichen Herausforderungen und entdeckt eure verborgenen Talente.

    Nach vier erlebnisreichen Tagen steht ihr als frisch gebackene Circus-Künstler:innen dann am Donnerstag im Rampenlicht und verzaubert das geladene Publikum mit einer kunterbunten Circusvorstellung.

    Bitte bringt etwas zum Trinken und Essen für das Buffet in der Pause mit.

    Clima Clowns

    7. April 2024 (So) – 12. April 2024 (Fr)

    ab 8 Jahren mit Übernachtung
    im Heinrich Schröder Haus in Altenstädt

    Vorführung mit Fotoshooting und tobendem Applaus am Freitag.
    Die Clima Clowns sollen am Tag der Erde, am Sonntag, den 21. April 2024 auftreten.

    Circus Walking Acts für Heranwachsende

    Eine Woche sind wir Clown:innen, Akrobat:innen, Schaupieler:innen und Jongleur:innen. Wir üben vor Menschen laut zu sprechen und ebenso, wie wir mit Händen und Füßen pantomimisch erklären können. Zusammen spielen wir, dass wir Blumen sind, bauen Schmetterlinge, fliegen auf Stelzen umher und denken uns Aktionen für die Fridays For Future Demos aus.

    Wer möchte, kann auch mit dem Einrad eine Nummer performen oder sich als Akrobat an Plätzen in Szene setzen. Wir bringen einen bunten Strauß an Circusmaterial mit, zeigen wie man Diabolo, Bälle und Poi jongliert, üben auf einander zu klettern, studieren kleine Tanzsequenzen ein und arbeiten als Clowns an komischen Szenen und deutlichem Bühnenausdruck.

    Es werden Vertreter:innen von Fridays For Future dabei sein, mit denen wir über Clima-Themen sprechen werden und mit denen wir gemeinsam Projekte und Nummern entwickeln, die Spaß machen und die Zuschauer zum Nachdenken anregen. Abends gestalten und nähen wir Kostüme, die wir bei den Auftritten tragen und zeigen werden.

    Kostenfreie Plätze für sozial Benachteiligte
    Gefördert von:

           Zirkus gestaltet Vielfalt

    in Kooperation mit: